Loading...
Rezepte2021-05-31T13:54:41+02:00

Leckere Rezept-Ideen

Bratwurst mit Smoky Tomatensauce

Bratwurst mit Smoky Tomatensauce

Zutaten:

100g Ketchup, zuckerreduziert

100g passierte Tomaten

100ml Apfelessig

100g brauner Zucker

1 Knoblauchzehe

1 TL Chipotle Chilipaste

2 TL Butter

Zubereitung:
Schritt 1: Die Sauce

Die Zutaten in einen Topf geben und 3 bis 4 Minuten aufkochen lassen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und die Sauce schön cremig ist. Nun alles abkühlen lassen. Für den späteren Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2: Die Wurst

Den Grill vorbereiten bis eine schöne, gleichmässige Hitze entsteht. Unser Rezept wirkt am besten zusammen mit einem Holzkohlegrill, da so das volle Raucharoma entsteht. Bei der Nutzung von Elektro- oder Gasgrill empfiehlt sich die Zugabe von Raucharoma zur Sauce. Die Würste werden nun so lange gegrillt, bis sie von allen Seiten appetitlich braun sind.

Schritt 3: Das Finale

Die fertig gegrillten Würstchen nun von allen Seiten großzügig mit der vorberei- teten Sauce einstreichen und von jeder Seite nochmal ca. 1 Minute angrillen, bevor die Würste serviert werden. Die Reste der Sauce als Dipp dazu servieren.

Hähnchenbrust Karibik mit Ingwer und Limette

Hähnchenbrust Karibik mit Ingwer und Limette

Zutaten:

4 Stück Hähnchenbrustfilet

60 ml Sweet Chili Sauce

2 TL geriebene Limette

2 TL Limettensaft

2 TL Sesam-Öl

2 Knoblauchzehen, gequetscht

1 Stück Ingwer (2cm), gerieben

100g Zuckererbsen

240 ml Mungobohnensprossen

100g Salatblätter

Zubereitung:
Schritt 1: Die Marinade

Vermischen Sie Chilisauce, Limettenschale, Limettensaft, Öl, Knoblauch und Ingwer in einer Schüssel. 2 Esslöffel Saucenmischung entfernen und beiseite stellen. Das Huhn in die Schüssel geben und in der Sauce marinieren. 15 Minuten im Kühlschrank lagern.

Schritt 2: Die Schoten

Legen Sie Zuckerschoten in eine Schüssel und gießen Sie kochendes Wasser darüber. 1 bis 2 Minuten stehen lassen bis die Schoten weich sind. Unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Schritt 3: Das Geflügel

Sprühen Sie die Grillplatte mit Öl. Bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Das Huhn auf jeder Seite 5 bis 7 Minuten grillen, bis es gar ist.

Schritt 4: Das Finale

Zuckererbsen, Sprossen, Blattsalat und Saucenmischung in eine Schüssel geben. Gut mischen. Hähnchen mit Salat servieren.

Karotten, gegrillt in Baconstreifen mit Ahorn-Sirup-Glasur

Karotten, gegrillt in Baconstreifen mit Ahorn-Sirup-Glasur

Zutaten:

1 Bund Karotten mit Grün

100g Bacon/ Schinken mit Fettrand

2 TL Ahornsirup

1 Prise Salz

1 TL brauner Zucker

1 TL Butter oder Schmalz

Zubereitung:
Schritt 1: Die Karotten

Knoblauchzehe quetschen, Kräuter klein hacken. Alles zusammen mischen und Essig und Öl dazugeben.

Schritt 2: Der Schinken

Karotten aus der Pfanne nehmen und Schinken mit Fettrand um die Karotte wickeln.

Schritt 3: Der Grill

Umwickelte Karotten auf dem Grill so lange garen bis der Schinken knusprig ist.

Schritt 4: Das Finale

Wenn der Schinken eine goldbraune Färbung erreicht hat, die Karotten kurz vom Grill nehmen und mit Ahorn-Sirup einreiben. Anschließend noch einmal für 2 Minuten auf den Grill bis der Sirup karamellisiert. Dann servieren.

Spareribs mit American Dust Dry Rub

Spareribs mit American Dust Dry Rub

Zutaten:

2 kg Schweine-Rippe

180 g brauner Zucker

180 g weißer Zucker

120 g Paprikapulver

60 g Knoblauchpulver

2 TL schwarzer Pfeffer

2 TL Ingwerpulver

2 TL Zwiebelpulver

2 TL Rosmarinpulver

Zubereitung:
Schritt 1: Rub

Mischen Sie die Zutaten in einer Schüssel. Sie können den fertigen Rub monatelang in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.

Schritt 2: Würzen

Wenn Sie Zeit haben, streuen Sie bis zu zwölf Stunden im Voraus einen halben Teelöffel Salz pro Pfund Fleisch darüber. Befeuchten Sie die Oberfläche des Fleisches mit Wasser und streuen Sie etwas American Dust Dry Rub darauf, dass es Farbe bekommt oder reiben Sie den Rub ein, dass eine knusprige Kruste entsteht: ca. 2 Esslöffel pro Rippenstück.

Schritt 3: Grillen

Nun die Rippe von beiden Seiten auf dem heißen Grill durchbraten. Achten Sie darauf, kein direktes Feuer an das Fleisch zu bekommen, sonst verbrennt der Zucker. Mögen Sie die Rippe stark angebraten, lassen Sie den Zucker besser weg.

Steak Mexico mit Taccos und selbstgemachtem Bohnenmus

Steak Mexico mit Taccos und selbstgemachtem Bohnenmus

Zutaten:

1 kg Steak (Hüftsteak oder Rumpsteak)

2 TL Sonneblumenöl

1 TL Chipotle Chilipaste

2 rote Paprikaschoten

1 kleine Avocado

1 Limette

3 Korianderzweige

1 Becher Sourcream

Zutaten für das Mus:

1 Zwiebel

1 TL Sonnenblumenöl

2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Paprikapulver

1 TL Tomatenmark

2 TL Chipotle Chilipaste

2 TL brauner Zucker

2 TL Weißweinessig

400 g schwarze Bohnen

400 g Kidneybohnen

Zubereitung:
Schritt 1: Die Steaks

Legen Sie die Steaks auf einen Teller und reiben Sie sie mit Öl, Chipotle-Paste und ½ TL frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer ein. Bei Raumtemperatur stehen lassen, während Sie mit den Bohnen starten.

Schritt 2: Die Bohnen
Für die Bohnen die Zwiebel schneiden und in Öl braten. Danach die Gewürze 2 Minuten lang einrühren, gefolgt von Tomatenmark, Chipotle, Zucker und Essig. Alle Bohnen mit 1 TL Salz, etwas Pfeffer und einer halben Bohnendose Wasser einrühren. Kochen Sie es vorsichtig, bis das Wasser fast verdunstet ist.
Schritt 3: Der Grill

Werfen Sie den Grill an. Die Steaks mit Salz würzen. Mit den Paprikaschoten daneben auf jeder Seite braten, bis die Steaks und die Paprikaschoten gegrillt sind. Nehmen Sie die Steaks vom Grill und lassen Sie sie einige Minuten ruhen, während Sie zwei Drittel der Bohnen zerdrücken. Die ganzen Bohnen einrühren und die Gewürze hinzugeben.

Schritt 4: Das Finale

Die Steaks und die Paprika in Scheiben schneiden. Die Bohnen auf Taccos verteilen und mit geschnittenem Steak und Paprika belegen. Fügen Sie die Avocado, etwas Limettensaft, einige Korianderblätter, etwas Sauerrahm und eine Prise Paprika- pulver hinzu.

Steak mit Chimichurri Sauce

Steak mit Chimichurri Sauce

Zutaten:

1 kg Steak (wir empfehlen Hüftsteak)

2 TL Olivenöl

1/2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Koriander

1 Prise Cayenne Pfeffer

Für die Sauce:

1 Knoblauchzehe, gequetscht

1 Bündel frischen Koriander, gehackt

1 Bündel Petersilie, gehackt

3 TL Weißweinesig

75ml Olivenöl

Zubereitung:
Schritt 1: Die Sauce

Knoblauchzehe quetschen, Kräuter klein hacken. Alles zusammen mischen und Essig und Öl dazugeben.

Schritt 2: Das Steak

Die Steaks mit Küchenpapier trocken tupfen. Mischen Sie das Olivenöl, die Gewürze und ein wenig Salz und reiben oder streichen Sie dann über beide Seiten des Fleisches. Den Grill gut vorheizen und die Steaks auf jeder Seite scharf angrillen. 3 Minuten auf jeder Seite für rare, 4 Minuten für medium und 5 Minuten für gut durch. Dann die Steaks vom Grill nehmen, optional in Alufolie einschlagen, auf ein Brett legen und einige Minuten ruhen lassen.

Schritt 3: Das Finale

Die Steaks mit der Chimichurri-Sauce bestreichen und servieren. DIe Sauce kann auch als Dip dazu genutzt werden.

Nach oben